Einladung zur Veranstaltung Fachtagung Biogas 4.0 - Repowering und Flexibilisierung

Fachtagung Biogas 4.0 - Repowering und Flexibilisierung

Eine Veranstaltung von Biogas 4.0

Um den Erfolg der Energiewende zu gewährleisten soll die energetische Biomassenutzung auch in Zukunft eine tragende Rolle einnehmen. Im Biogassektor stehen aber nach dem Auslaufen der EEG-Einspeisevergütung bereits ab dem Jahr 2020 viele Betreiber vor der Frage: Wie geht es für meine Anlage weiter?

Um diese Frage zu beantworten, arbeiten wir vom Innovationszentrum Biogas 4.0 gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern daran, Anlagenbetreibern eine Perspektive für die Zeit nach der EEG-Förderung aufzuzeigen.
Aus diesem Grund veranstalten wir eine Fachtagung unter dem Motto "Repowering und Flexibilisierung", wozu wir Sie herzlich einladen.


Agenda


09:20 – 10:00
Empfang
Anmeldung, Tagungsinformationen, Austausch an Ständen

10:00 – 10:05
Offizielle Begrüßung
Prof. Dr. oec. publ. Walter Schober - Präsident der THI

10:05 – 10:20
Vorstellung Projekt Biogas 4.0
Prof. Dr.-Ing. Markus Goldbrunner - Projektleiter

10:25 – 11:00
Vorstellung erster Ergebnisse aus dem Projekt Biogas 4.0
Matthias Stark, Stefan Arlt - THI

11:00 – 12:00
Biogas in Bayern - Aktuelle Entwicklungen
Kerstin Ikenmeyer - Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Podiumsdiskussion - Zukunft Biogas?
Kerstin Ikenmeyer
Dr. Stefan Rauh - Fachverband Biogas e.V.
Prof. Dr. -Ing. Uwe Holzhammer - THI
Prof. Dr.-Ing. Markus Goldbrunner - THI

12:00 – 13:30
Mittagspause
Essen im Reimanns

12:45 - 13:25
Laborführungen (je 2 mal, parallel):

1. Bio-Labor (Biogasanlage, CO2-Abscheidung) 15 Personen
2. Solar-Labor (Sonnenkollektor, W+W Prüfstand) 15 Personen

13:30 - 14:15
Referatsrunde Teil I - Repowering
"IST-Analyse von BGA zur Identifikation des Repowering-Potentials"
Norbert Grösch - THI

"Repowering als Voraussetzung für die Direktvermarktung"
Stefan Maier, Martin Fickert - Awite Bioenergie GmbH

"CFD basierte Rührwerksoptimierung in Biogasfermentern"
Abdessamad Saidi - THI

14:15 - 14:55
Mögliche Energieeinsparungen an Biogasanlagen durch Repowering-Maßnahmen (praxisnah)
Thomas Braun - UTS Products GmbH

14:55 - 15:15
Kaffeepause

15:15 - 16:00
Referat-Runde Teil II - Flexibilisierung
"Flexibilisierung aus Sicht der Umweltgutachter"
Thorsten Grantner, Georg Wallaschek - OmniCert Umweltgutachter GmbH

"FlexFuture! Biogas sorgt für stabile Netze"
Katharina Bär - THI

"Chancen und Herausforderungen bei der Flexibilisierung"
Ulrich Kilburg - C.A.R.M.E.N. e.V.

16:00 - 17:00
"Get-Together"

17:00 - 17:40
Laborführungen Teil 2
1. Bio-Labor (Biogasanlage, CO2-Abscheidung), 15 Personen
2. Solar-Labor (Sonnenkollektor, W+W Prüfstand) 15 Personen

Infobox

Anfahrtsbeschreibung

Technische Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10, 85049 Ingolstadt
Gebäude G, Raum G011

Anzahl Teilnehmer (35 frei)